AKUZA fordert erneut neue Räume in Heidelberg

Am Sonntag den 24.6ten fand in Heidelberg zum zweiten mal eine Aktion der Autonomen Kulturzentrums Aktion statt.
Am Sonntag den 24. 06. 07 hatten sich nach 16 Uhr etwa einhundert gutgelaunte Menschen in Heidelberg auf dem Bunsenplatz (auch Anatomieplatz genannt) zu einer Kundgebung mit kleinem Straßenfest zusammengefunden, um unkommerzielle, linke Kultur auf die Straße zu bringen und um erneut ihre Forderung nach Räumen für ein politisches und soziales, autonomes Kulturzentrum in Heidelberg zu bekräftigen.
Die hinzugekommenen Einsatzkräfte der Polizei bemängelten die von den Demonstranten durchgeführte Nutzung mehrere Grille sowie die hohe Lautstärke. Nach einiger Verhandlung einigten sich beide Seiten, ohne dass es zu größeren Problemen kam.
Von der Stadt Heidelberg fordern wir weiter Räume für ein politisches und soziales, autonomes Kulturzentrum in Heidelberg, bis dahin werden wir weiter jeden vierten Sonntag im Monat unseren Protest auf die Straße tragen.

Wir haben uns gefreut das so viele gekommen sind, es hat Spaß gemacht, danke an auch alle.